WDR-Umfrage widerlegt FDP-Umfrage: Mehrheit gegen breite Schulöffnungen

Eine neue Umfrage im Auftrag des WDR zeigt sogar: Die Politik der vollständigen Schulöffnungen vor den Sommerferien wird von den Bürgern – anders als von der FDP behauptet – mehrheitlich abgelehnt.

Von einem «verantwortungsvollen Schritt in ein Stück Normalität» sprach am Montag NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) in einem WDR 2-Interview mit Blick auf den heute gestarteten Regelunterricht in den Grundschulen. «Es ist kein Experiment», betonte sie. Grundschulkinder bräuchten Struktur, die ihnen die Schule bieten könne. Es sei nach der langen Zeit der Schulschließung für die jüngsten Schulkinder wichtig, mit einem positiven Schulerlebnis abschließen zu können. Das Infektionsgeschehen in der Altersgruppe gehe in Nordrhein-Westfalen zudem gen Null. Seit heute muss in den Grundschulen des Landes kein Abstand zwischen den Schülern von 1,50 Metern eingehalten werden. Im öffentlichen Raum außerhalb der Schule gilt die Abstandsregel nach wie vor.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2020/06/wdr-umfrage-widerlegt-fdp-umfrage-mehrheit-gegen-breite-schuloeffnungen/