Übergewicht erhöht Demenzrisiko

Fette Nebenwirkung: Wer im mittleren Alter stark übergewichtig ist, hat später ein erhöhtes Demenzrisiko, wie nun eine Studie bestätigt. Demnach steigt das Risiko für eine Demenz durch die Fettleibigkeit um 31 Prozent. Bei Frauen kann ein zu großer Leibesumfang die Wahrscheinlichkeit einer späteren Demenzerkrankung sogar um 39 Prozent erhöhen. Dieser Effekt könnte sowohl direkt auf die Fettzellen und ihre Botenstoffe zurückgehen als auch auf Gefäßschäden.

Allein in Europa leiden knapp zehn Millionen Menschen unter einer Demenz – Tendenz steigend. Doch was Alzheimer und andere neurodegenerative Erkrankungen verursacht, ist noch immer unklar. Neben bestimmten Genvarianten stehen unter anderem Infektionen mit Pilzen oder Herpesviren im Verdacht, aber auch bestimmte Medikamente oder Bluthochdruck.

Mehr: https://www.scinexx.de/news/medizin/uebergewicht-erhoeht-demenzrisiko/