Suchtmittelkonsum junger Menschen: Rückgänge bei Rauchen und Alkohol. Anstiege bei Cannabis.

Neue Studienergebnisse der BZgA zum Rauchverhalten, Alkohol- und Cannabiskonsum bei 12- bis 25-Jährigen in Deutschland.
Die BZgA hat die Studienergebnisse der Repräsentativbefragung „Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2019“ in Berlin vorgestellt. Die Studie erfasst die Trends im Rauchverhalten, Alkohol- und Cannabiskonsum bei 12- bis 25-Jährigen in Deutschland. Die Ergebnisse zeigen weiterhin rückläufige Entwicklungen beim Rauchenverhalten und Alkoholkonsum und erneut leichte Anstiege beim Konsum von Cannabis.

Gemeinsam mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Daniela Ludwig hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) heute die Ergebnisse der Repräsentativbefragung „Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2019“ in Berlin vorgestellt.

Mehr: https://idw-online.de/de/news750390