Studie: Gymnasiallehrer arbeiten im Schnitt über 45 Stunden pro Woche

Traumberuf Lehrer? Zwei Drittel der mehr als 176.000 Gymnasiallehrer in Deutschland erleben in ihrem Schulalltag eine hohe oder sehr hohe berufliche Belastung. Sie klagen über zu große Klassen, zu viel Arbeit und zu große Leistungsunterschiede zwischen den Schülern. Die Arbeitszeit beträgt laut Arbeitszeitprotokollen im Erhebungszeitraum im Schnitt knapp über 45 Stunden in der Woche. Trotzdem üben stattliche 85 Prozent der Gymnasiallehrer ihren Beruf nach wie vor gerne aus. Das sind Ergebnisse einer Studie, die der Philologenverband heute vorgestellt hat.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2020/03/studie-gymnasiallehrer-arbeiten-im-schnitt-ueber-45-stunden-pro-woche-leistungsunterschiede-der-schueler-belasten-sie-stark/