Steigende Schülerzahlen: aktuelle Vorausberechnung

© Pixabay

Die Zahl der Schüler wird sich insgesamt bis 2030 gegenüber 2019 von 10,8 Mio. um 986.700 (9,2 %) auf 11,7 Mio. erhöhen. Dies geht aus einem neuen Überblick über die voraussichtliche Entwicklung der Zahl der Schüler sowie der Absolventen der Schulen für den Zeitraum 2019 bis 2030 hervor, den die Kultusministerkonferenz jetzt vorlegt.

Der Anstieg in den ostdeutschen Flächenländern wird moderat ausfallen. Betrug die Schülerzahl 2019 noch knapp 1,45 Mio., wird sie bis 2025 auf 1,52 Mio. stetig, wenn auch geringfügig, ansteigen, um dann bis 2030 ein Niveau von 1,48 Mio. zu erreichen. In den westdeutschen Flächenländern steigt die Schülerzahl von knapp 8,5 Mio. im Jahr 2019 um 836.900 (9,8 %) kontinuierlich auf gut 9,3 Mio. im Jahr 2030 an. Die Schülerzahl in den Stadtstaaten wächst jedoch in 2030 gegenüber 2019 erheblich an (15,1 Prozent) und wird durch ein kontinuierliches Wachstum gekennzeichnet. Im Jahr 2030 erreicht sie 918.000.

Mehr: https://bildungsklick.de//schule/detail/steigende-schuelerzahlen-aktuelle-vorausberechnung