Mehr Lehrkräfte lernen lieber online, statt zu Fortbildungen zu reisen

© Pixabay.com

Unter Deutschlands Lehrkräften nimmt das Interesse an moderner digitaler Fortbildung stark zu. Wie das Hasso-Plattner-Institut (HPI) mitteilt, hat seine Lehrkräftefortbildungs-Plattform Lernen.Cloud gerade die 30.000. Anmeldung registriert.

“Vor allem in Krisenzeiten, in denen Pädagoginnen und Pädagogen vom Besuch herkömmlicher Präsenzveranstaltungen absehen wollen oder müssen, bewährt sich unser Ende 2019 eingerichtetes Online-Fortbildungsangebot”, sagte HPI-Direktor Professor Christoph Meinel in Potsdam. Lehrkräfte, aber auch Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern finden auf der innovativen, offenen Plattform Lernen.Cloud Tipps für den schnellen Einstieg in die Arbeit mit digitalen Lern- und Arbeitsumgebungen.

“Unsere Lehrkräfte, die die kommende Generation in Deutschland auf die Herausforderungen der Digitalisierung einstellen sollen, spüren immer stärker, dass sie sich selbst permanent fortbilden müssen”, zeigte sich der Informatikwissenschaftler zufrieden mit den Zuwachsraten von Lernen.Cloud. Die Online-Fortbildungen der Plattform ergänzten andere Angebote sinnvoll, da sie mehr Lehrkräfte erreichten als Präsenzveranstaltungen sowie zeit- und ortsunabhängig seien, so der Potsdamer E-Learning-Experte Meinel.

Mehr: https://bildungsklick.de//schule/detail/mehr-lehrkraefte-lernen-lieber-online-statt-zu-fortbildungen-zu-reisen