Lebenslanges Lernen: Deutschland steht gut da

© Pixabay.com

Das deutsche Bildungssystem vermittelt erfolgreich Grundkompetenzen wie Lesen und Rechnen über die Zeit der allgemeinen Schulpflicht hinaus. Im internationalen Vergleich ist die Bundesrepublik zudem unter den Spitzenreitern, was den Leistungszuwachs angeht. Das zeigt eine aktuelle OECD-Studie.

Soziale und technologische Transformationen, wie Globalisierung und Digitalisierung, führen zu einem steigenden Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften und zu veränderten Qualifikationsanforderungen. Für jeden Einzelnen heißt dies, dass nicht nur Kompetenzen (Skills), sondern auch die Einstellung zum Lernen selbst im Laufe des gesamten Lebens weiterentwickelt werden muss: Es ist ein Prozess des lebenslangen Lernens.

Mehr: https://bildungsklick.de//bildung-und-gesellschaft/detail/lebenslanges-lernen-deutschland-steht-gut-da