Künftige Lehrer bereits frühzeitig erkennen – Einfluss der Eltern zentral

© Pixabay.com

Wer später einmal Lehrer wird, lässt sich bereits in der Sekundarstufe erkennen, zeigt eine aktuelle Studie. Die wichtigste Rolle für Aufnahme eines Lehramtsstudiums spielen der Wunsch der Eltern und die Arbeitsbedingungen.

Gesellschaftlich betrachtet stellt der Schulunterricht in der Regel eine Ausnahmesituation dar. Wenn ein Lehrer vor seiner Klasse steht, bedeutet dies in den meisten Fällen, dass ein Akademiker junge Menschen unterrichtet, die nicht aus einem akademischen Milieu kommen.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/08/kuenftige-lehrer-bereits-fruehzeitig-erkennen/