Kompetenzen für die Online-Beratung stärken

© Pixabay

Der digitale Wandel verändert auch die Soziale Arbeit. Immer mehr Menschen suchen online nach Hilfe und Orientierungsangeboten. Um Studierende der Sozialen Arbeit an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln auf diese Veränderungen vorzubereiten, soll die Online-Beratung durch ein Lehrprojekt dauerhaft in den Bachelor- und Masterstudiengängen etabliert werden. Darüber hinaus bieten digitale Formate mehr Barrierefreiheit.

Beratungskompetenz ist integraler Bestandteil im Studium der Sozialen Arbeit auf Bachelor- und Master-Niveau an der TH Köln. Bislang stand dabei vor allem die persönliche Beratung von Angesicht zu Angesicht im Mittelpunkt. Dabei sind situatives Handeln und eine schnelle Reaktion gefragt. Durch digitale Medien hat sich das verändert. Online-Plattformen, textbasierte Mailberatung, Messenger oder Video-Chats: Seit Beginn des 21. Jahrhunderts findet Beratung zunehmend zeitlich entzerrt und räumlich getrennt statt.

Mehr: https://idw-online.de/de/news755236