Ist zusammen lernen doch das bessere pädagogische Konzept? Erste Gemeinschaftsschule startet in Sachsen

© Pixabay.com

Viele Jahre wurde erbittert um Gemeinschaftsschulen im Freistaat Sachsen gestritten – zum neuen Schuljahr werden nun die ersten Modelle umgesetzt. Für Eltern und Kinder entfällt damit die oft quälende Frage, wie es nach der vierten Klasse weitergeht.

Ein bunt angemalter Container auf der grünen Wiese: Im Leipziger Stadtteil Grünau geht im neuen Schuljahr Sachsens erste Gemeinschaftsschule an den Start – die Leipziger Modellschule. Der bunte Container ist Anlaufstelle und Ort für Projekte, später soll auf dem Gelände der Bildungscampus der Gemeinschaftsschule entstehen. Ab September lernen zunächst in angemieteten Räumen 50 Mädchen und Jungen klassenübergreifend von der ersten bis zur dritten und von der vierten bis zur sechsten Klasse. «Damit entfällt in der vierten Klasse die Entscheidung, welche weiterführende Schule das Kind besucht», sagt Schulleiterin Birgit Kilian.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/08/ist-gemeinsames-lernen-doch-das-bessere-paedagogische-konzept-erste-gemeinschaftsschule-geht-in-sachsen-an-den-start/