Interessante Details funken beim Lernen dazwischen

Hier ein Witz, da ein Comic: Eine dröge Präsentation wird so vielleicht unterhaltsamer. Aber bleibt auch was hängen? Das haben Psychologen jetzt in einer großen Studie untersucht.

Interessante Details oder anregende Zusätze – im Fachjargon auch als »seductive details« bezeichnet – können dazu führen, dass Menschen schlechter lernen. Das ist das Ergebnis einer Metastudie, für die Kripa Sundar von der Washington State University und ihr Kollege Olusola Adesope insgesamt 58 Studien ausgewertet haben. Dadurch konnten sie Daten zu 7500 Versuchspersonen zusammenführen – weit mehr als jede einzelne der Studien für sich genommen.

https://www.spektrum.de/news/interessante-details-funken-beim-lernen-dazwischen/1713996