Gutachten zur Arbeitssituation in der Grundschule

© Wikimedia Commons

Die Grundschule ist über 100 Jahre alt. Immer haben gesellschaftliche Veränderungen die Schularbeit geprägt und Engagement verlangt. Jedoch behindert das steigende Ungleichverhältnis zwischen Aufgabenpensum und Mangel an dafür zur Verfügung stehender Zeit die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer in einem nicht mehr vertretbaren Maß.

Bildungschancen für Kinder werden eingeschränkt, die Arbeits- und Leistungsfähigkeit der Grundschulen wird beeinträchtigt. „Ein immer Mehr an neuen Aufgaben, wenn gleichzeitig das bisherige Aufgabenpensum in der gleichen Zeit gemeistert werden muss, funktioniert in keinem Betrieb, belastet das Arbeitsklima und macht die Beschäftigten krank, das funktioniert in Schulen nicht anders“, stellt der Vorsitzende des Grundschulverbands, Edgar Bohn besorgt fest.

Mehr: https://bildungsklick.de//schule/detail/gutachten-zur-arbeitssituation-in-der-grundschule