Corona verstärkt den Schulleitermangel in NRW

© Pixabay.com

Schulleiter fehlen seit Jahren. NRW scheint besonders betroffen. Noch dazu sind viele auf den Spitzenposten ausgebrannt. Die Pandemie hat das noch arg verschärft.

An jeder zehnten Schule in Nordrhein-Westfalen ist der Schulleiterposten unbesetzt. Anfang Dezember hatten von 4845 öffentlichen Schulen landesweit 4361 Schulen – also 90 Prozent – eine Schulleitung, wie aus Zahlen des Schulministeriums in Düsseldorf hervorgeht. Unter den zehn Prozent ohne Schulleiter oder Schulleiterin sind Grundschulen besonders stark betroffen – hier haben unter 2712 Einrichtungen aktuell 307 keine Schulleitung. An landesweit 422 Förderschulen sind 50 dieser Spitzenposten vakant, unter 504 Gymnasien sind es 31. An den anderen Schulformen sind es weniger als 30 offene Leitungsstellen.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/12/corona-verstaerkt-den-schulleitermangel-in-nrw/