Bayerns Schüler müssen künftig „Tag des Handwerks“ absolvieren (auch die Gymnasiasten)

© Pixabay.com

Ab dem Schuljahr 2022/2023 sollen alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in Bayern einen verpflichtenden «Tag des Handwerks» absolvieren – auch die Gymnasiasten.

Ziel sei es, dabei den Mädchen und Jungen handwerkliche Tätigkeiten näher zu bringen. Auf diese Weise sollen die Berufsfelder des modernen Handwerks begleitend zum Unterricht praxisnah vorgestellt werden, etwa durch Betriebsbesichtigungen, Projektarbeiten in den Betrieben oder die Vorstellung der Ausbildungsberufe durch Auszubildende.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2022/07/bayerns-schueler-muessen-kuenftig-tag-des-handwerks-absolvieren-auch-die-gymnasiasten/