Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Verband: Schüler mit Legasthenie und Dyskalkulie werden nach wie vor massiv benachteiligt – echten Ausgleich gibt’s zu selten

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) beklagt eine nach wie vor weit verbreitete massive Benachteiligung von Schülern und Studenten mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie.

© Pixabay


Wenn die medizinische Diagnose einer Lese-Rechtschreibstörung und/oder Rechenstörung vorliege, bestehe ein Rechtsanspruch auf einen individuellen Nachteilsausgleich, teilt der Verband mit. Der Nachteilsausgleich müsse dabei so gestaltet werden, dass die vorliegende Beeinträchtigung bestmöglich kompensiert werde. So sehe es auch die Rechtsprechung. „Leider erleben wir in der Praxis ein komplett unterschiedliches Bild. Vielen Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden wird entweder kein Nachteilsausgleich oder ein nicht wirksamer Nachteilsausgleich gewährt. Die Folge davon ist, dass sie im schlimmsten Fall ohne Abschluss dastehen“, beklagt Tanja Scherle, Bundesvorsitzende des BVL.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2019/08/verband-schueler-mit-legasthenie-und-dyskalkulie-werden-nach-wie-vor-massiv-benachteiligt-echten-ausgleich-gibts-zu-selten/