Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Studie zeigt: Bayerische Schüler kennen kaum Vögel

In Bayern können Gymnasiasten im Schnitt nur fünf der 15 häufigsten Singvogelarten richtig benennen. Das beklagt der Landesbund für Vogelschutz (LBV). Münchner Wissenschaftler befragten für eine entsprechende Studie knapp 2.000 Jugendliche.

© Pixabay


Amsel, Blaumeise und Rotkehlchen sind nicht nur leicht zu erkennen, sie sind auch nach wie vor die bekanntesten Vögel bei Kindern und Jugendlichen in Bayern. Rund drei Viertel der befragten Jugendlichen zwischen zehn und 19 Jahren erkannten die Amsel. Blaumeise und Rotkehlchen landeten auf Platz zwei und drei, sie konnten nur noch 67 bzw. 64 Prozent richtig identifizieren, den Spatz gar nur noch ein Drittel. Grünfink, Buchfink und Erlenzeisig landeten bei der Untersuchung des Lehrstuhls für Didaktik-Biologie der Ludwig-Maximilians-Universität München auf den letzten Plätzen.

Mehr: www.br.de/nachrichten/bayern/studie-zeigt-bayerische-schueler-kennen-kaum-voegel,RBzpiKu