Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Personalnot droht: Immer weniger Jobsuchende in der Frühen Bildung

Kaum Reserven angesichts des hohen Personalbedarfs von Kitas

© Pixabay


Im Jahr 2017 lag die berufsspezifische Arbeitslosenquote in der Frühen Bildung bei 1,3%. Fünf Jahre zuvor betrug sie noch 2,0%. Damit steht ein vergleichsweise immer kleineres Reservoir an Arbeitslosen mit dem Zielberuf zur Verfügung – auch absolut betrachtet: Zwischen 2012 und 2017 ging die Zahl arbeitslos gemeldeter Personen mit dem Zielberuf Frühe Bildung um 14% von 11.400 auf 9.800 Personen zurück. Das zeigen aktuelle Auswertungen des Fachkräftebarometers Frühe Bildung.

Mehr: www.weiterbildungsinitiative.de/aktuelles/news/detailseite/data/personalnot-droht-immer-weniger-jobsuchende-in-der-fruehen-bildung/