Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Land stellt frühkindliche Förderung auf neue Basis

Ergebnisse der Einschulungsuntersuchung zeigen, dass circa 30 Prozent der Kinder in den baden-württembergischen Kindertageseinrichtungen sprachlichen Förderbedarf haben.

© Pixabay


Jeweils circa zehn bis 15 Prozent weisen eine noch nicht ihrem Alter entsprechende Entwicklung bei den mathematischen Vorläuferfähigkeiten und bei der sozial-emotionalen Entwicklung auf, etwa 25 Prozent in der Motorik. Um diese Kinder möglichst frühzeitig in ihrer Entwicklung zu unterstützen, hat das Land eine Neugestaltung der sprachlichen und elementaren Förderung als Teil des Paktes für gute Bildung und Betreuung beschlossen. Damit will das Land Kinder mit Unterstützungsbedarf intensiver als bisher fördern. „Mit der Neukonzeption wollen wir allen Kindern eine frühzeitige Unterstützung und damit auch einen guten Start in die Grundschule ermöglichen. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, stellen wir die frühkindliche Förderung auf eine neue Basis. Jedes Kind, das zusätzliche Unterstützung benötigt, soll diese auch erhalten“, sagt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann. Das neue Konzept „Kompetenzen verlässlich voranbringen“ (Kolibri) startet bereits zum kommenden Kindergartenjahr.

Mehr: https://bildungsklick.de//fruehe-bildung/detail/land-stellt-fruehkindliche-foerderung-auf-neue-basis