Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Kommt der Fachkräftemangel nicht in den Köpfen an? – Run auf die Gymnasien ungebrochen

Politiker und Verbände werden derzeit nicht müde, auf gute Karriereaussichten auch ohne Studium hinzuweisen. Den Trend zur Akademisierung konnten sie damit bislang nicht stoppen. Kontinuierlich steigen die Abiturientenzahlen beispielsweise in Sachsen.

© Pixabay


Der Trend zum Abitur in Sachsen hält an. Die Zahl junger Menschen, die die Grundlage für ein Studium in der Schule legen wollen, stieg auch 2017. Die Abiturienten und Fachabiturienten nahm laut amtlicher Statistik um knapp 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu – und damit zum vierten Mal in Folge. Rund 93 Prozent der 15 250 Jugendlichen schafften den Abschluss. Die Quote war mit 97,65 Prozent an den allgemeinbildenden Gymnasien am höchsten und etwas über dem Niveau von 2016. An den beruflichen Gymnasien lag der Anteil der erfolgreichen Absolventen mit knapp 94 Prozent leicht unter dem Wert des Vorjahres, die Quote an den Fachoberschulen lag bei etwa 71 Prozent.

Mehr: www.news4teachers.de/2018/04/kommt-der-fachkraeftemangel-nicht-in-den-koepfen-an-run-auf-die-gymnasien-ungebrochen/