Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Immer mehr Grundschüler wechseln aufs Gymnasium, immer weniger auf die Hauptschule

Der wahre Ernst des Lebens beginnt erst mit der weiterführenden Schule, lautet ein Spruch. Doch welche Schule wählen? Immer mehr Eltern schicken ihre Kinder aufs Gymnasium – aktuelle Zahlen aus Niedersachsen bestätigen den Trend. Nicht für jeden ist das die richtige Wahl, sagen Philologenverband und Handwerkskammer.

© Frank Schulenburg [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]


Nach der Grundschule gehen nach wie vor die meisten Jungen und Mädchen in Niedersachsen auf ein Gymnasium. Von den gut 70.000 Schülern, die zum Schuljahr 2018/2019 die Grundschule verließen und auf eine weiterführende Schule gingen, wechselten 43,6 Prozent zum Gymnasium. Das waren 0,2 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr und 1,2 Prozentpunkte mehr als noch vor vier Jahren, wie das Kultusministerium in Hannover mitteilte. Das Gymnasium ist seit mehr als zehn Jahren die beliebteste Schulform. Stichtag der Erhebung war der 23. August 2018.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2019/08/immer-mehr-grundschueler-wechseln-aufs-gymnasium-immer-weniger-auf-die-hauptschule-philologen-kein-anspruch-aufs-abitur/