Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Hamburgs neue Klassen mit Aufnahmerekord

413 Erstklässler und 628 Vorschulkinder mehr als im Vorjahr

© Pixabay


Die künftigen ersten Klassen der staatlichen Hamburger Grundschulen verzeichnen einen Aufnahmerekord. 14.666 neue Erstklässler (Vorjahr 14.253) werden nach den Sommerferien eingeschult, 413 Schüler mehr als im letzten Jahr und rund 1.500 mehr als vor drei Jahren. Trotz des Schülerrekords und der in Hamburg geltenden freien Schulwahl ist es der Schulbehörde und den Schulleitungen gelungen, dass 95,2 Prozent der Erstklässler an ihrer Wunschschule eingeschult werden können. Möglich wurde das unter anderem durch das Schulbauprogramm der letzten Jahre. Die Schülerverteilung übernahm diesmal weitgehend ein neues Schulverwaltungsprogramm.

Mehr: www.hamburg.de/bsb/pressemitteilungen/10829444/2018-04-03-bsb-mehr-schueler/