Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Hamburg hat wieder über 200.000 Schüler – wie zuletzt in den 70-ern

In Hamburg gibt es immer mehr Schülerinnen und Schüler. Die Stadt stellt mehr Lehrer ein, baut Schulen neu und vergrößert bestehende. Die Opposition wirft dem rot-grünen Senat trotzdem vor, die absehbare Entwicklung verschlafen zu haben.

© Pixabay


Erstmals seit Jahrzehnten werden in Hamburg mit Beginn des neuen Schuljahres wieder mehr als 200.000 Kinder und Jugendliche die Schulbank drücken. Allein die Zahl der neuen Grundschüler in der 1. Klasse steigt laut Anmeldezahlen um 5,3 Prozent auf 15 440, wie Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Dienstag mitteilte. Das neue Schuljahr beginnt am Donnerstag, die Einschulung der Erstklässler findet in der kommenden Woche statt. Zuletzt hatten in den 1970er-Jahren mehr als 200.000 Schüler Hamburger Schulen besucht. In diesem Jahr sind es 201.310. Das Allzeithoch zu Beginn der 70er-Jahre hatte bei 240.000 Schülern gelegen. Bis 2030 dürfte dieser Rekordwert den Prognosen zufolge wieder erreicht sein.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2019/08/hamburg-hat-wieder-ueber-200-000-schueler-wie-zuletzt-in-den-70-ern/