Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Flexibler Einschulungstermin bringt Kita-Planer in Bedrängnis

Wenn die Schulzeit näher rückt, stellt sich für manche Eltern die Frage, ob ihr Kind schon soweit ist. Durch eine Flexibilisierung des Stichtages können Eltern die Einschulung verzögern. Kita-Planer kommen dann aber ins Rotieren.

© Pixabay


Kurz vor den Sommerferien schlagen Kita-Planer in vielen Kommunen Niedersachsens Alarm. Seit vergangenem Jahr können Eltern flexibel über die Einschulung ihrer Kinder entscheiden und sie auch länger im Kindergarten lassen. Das habe gravierende Folgen für die Bedarfsplaner, klagte die Stadt Oldenburg kürzlich. Sie geht nach einer Abfrage in Kindergärten davon aus, dass bei ohnehin gestiegenem Bedarf 150 Kinder zusätzlich versorgt werden müssen. Eine Umfrage bei mehreren Kommunen bestätigt diesen Eindruck. «Wir sind an der Grenze dessen, was möglich und leistbar ist», hieß es etwa aus Braunschweig.

Mehr: http://redaktion.mgo-fachverlage.de/typo3/index.php?route=%2Fmain&token=c2dcb43fa51cdd7176412c9173f2c2e8c14ddc25