Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Fernsehen beeinträchtigt das Gedächtnis

Viele Eltern begrenzen die Fernsehzeit ihrer Kinder. Doch wie wirkt sich der TV-Konsum auf Erwachsene aus? Forscher liefern nun eine Antwort: Fernsehen schadet dem Gedächtnis. Die Ursachen sind noch unklar.

© Pixabay


Zu viel Fernsehen schadet dem Gedächtnis älterer Menschen: Wer mit 50+ mehr als 3,5 Stunden pro Tag in die Röhre schaut, muss mit einem nachlassenden Gedächtnis rechnen. Insbesondere die Fähigkeit, sich an Wörter zu erinnern - das sogenannte verbale Gedächtnis - verschlechtert sich einer Studie britischer Forscher zufolge bei hohem Fernsehkonsum. Woran das genau liegt, können die Wissenschaftler nicht sagen. Sie stellen ihre Untersuchung im Fachmagazin "Scientific Reports" vor.

Mehr: https://www.n-tv.de/wissen/Fernsehen-beeintraechtigt-das-Gedaechtnis-article20885472.html