Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Erzieher- und Lehrkräftemangel wird immer dramatischer – für Berlin wohl so schlimm, dass der Wirtschaftsstandort bedroht ist

Der Lehrer- und Erziehermangel ist ein bundesweites Phänomen. Das Beispiel Berlin – wo sich der fehlende Berufsnachwuchs in der Bildung besonders gravierend bemerkbar macht – zeigt auf, welche gesamtgesellschaftlichen Probleme daraus erwachsen. Eine Studie sagt ein sinkendes Leistungsniveau in der Schülerschaft voraus und sieht darin auch eine Bedrohung für den Wirtschaftsstandort.

© Pixabay


Berlin muss in den kommenden gut zehn Jahren bis zu 35.000 Lehrkräfte und 20.000 Erzieher ausbilden und einstellen, da die Bevölkerung in Berlin voraussichtlich auf 4,1 Millionen im Jahr 2030 steigt. Entsprechend steigt die Zahl der Kinder im Kita-, Schul- und Hochschulalter um 300.000 auf insgesamt 1,1 Millionen. Da jedoch die Schulverwaltung bereits bei deutlich geringeren Kinder- und Schülerzahlen von einem beträchtlichen Mangel an Erziehern und Lehrkräften ausgeht, bedeutet die Prognose, dass sich der Mangel noch einmal dramatisch verschärft.

Mehr: https://www.news4teachers.de/2019/05/erzieher-und-lehrkraeftemangel-wird-immer-dramatischer-fuer-berlin-wird-es-absehbar-so-schlimm-dass-der-wirtschaftsstandort-bedroht-ist/