Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Erstmals mehr als eine Million Privatschüler in Deutschland

Im vergangenen Schuljahr besuchten 1.002.732 Schülerinnen und Schüler eine Schule in freier Trägerschaft. Damit wurde zum ersten Mal die Millionen-Schwelle überschritten, teilt der VDP Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen mit.

© Reise Reise [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]


Dies geht aus der Publikation des statischen Bundesamtes Destatis „Private Schulen - Schuljahr 2018/19“ hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde. Demnach besuchten 764.286 Jungen und Mädchen eine allgemeinbildende, 238.446 Jugendliche und junge Erwachsene eine berufliche Schule. Jeder elfte Schüler (9,3 %) lernte im abgelaufenen Schuljahr in Deutschland an einer privaten Schule. Die Zahlen und die Entwicklung für Nordrhein-Westfalen verlaufen ähnlich. Hier besuchten insgesamt 208.111 Schülerinnen und Schüler eine Privatschule. 165.825 Kinder und Jugendliche waren auf einer allgemeinbildenden Schule, 42.286 auf einer beruflichen Schule. Der Anteil an der Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler liegt im allgemeinbildenden Bereich bei 8,6 Prozent, im berufsbildenden Bereich bei 7,6 v.H.. Von 2013 bis 2018 ist der Anteil an der Zahl aller Schüler in NRW von 8,0 auf 8,4 Prozent gestiegen.

Mehr: https://bildungsklick.de/schule/detail/erstmals-mehr-als-eine-million-privatschueler-in-deutschland