Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

“Entwurzelte Gruppe”: Deutschlands bekanntester Jugendforscher warnt davor, ein Fünftel der Schüler hängen zu lassen

Deutschlands renommiertester Jugendforscher Klaus Hurrelmann hält die meisten Jugendlichen für resistent gegen extreme Einstellungen. Diejenigen, die den Anschluss zu verlieren drohten, seien allerdings dafür anfällig. Für sie sei es besonders wichtig, fit im Lesen, Schreiben und Rechnen zu werden – um Chancen zu bekommen, an der Gesellschaft teilzuhaben. Dies sei auch wichtig für die Demokratie in der Bundesrepublik.

© Photo by Timothy Choy on Unsplash


Jugendliche mit schlechten Berufsaussichten sind nach Überzeugung des Bildungsforschers Prof. Klaus Hurrelmann ein Risiko für die gesamte Gesellschaft. «Dieser Teil der jungen Generation ist leider nicht in der Lage, sich politisch stark zu artikulieren. Gerade die jungen Männer, die besonders betroffen sind, greifen dann dazu, radikale Parteien zu wählen, darunter auch rechtsextreme», sagte Hurrelmann im Gespräch.

Die junge Generation insgesamt sei sehr resistent gegenüber rechtsextremen Positionen. Allerdings sei die Gesellschaft gleichzeitig stärker gespalten als früher, rund ein Fünftel habe das Gefühl, mit der Mehrheit nicht mithalten zu können.

Mehr: www.news4teachers.de/2019/01/entwurzelte-gruppe-deutschlands-bekanntester-jugendforscher-warnt-davor-ein-fuenftel-der-schueler-haengen-zu-lassen/