Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Digitale Sprachassistenten: Zwischen total praktisch und völlig unnötig

Obwohl digitale Sprachassistenten über das Smartphone allgegenwärtig sind, fällt die Nutzungsintensität eher gering aus. Regelmäßige Nutzer beurteilen die Anwendung vor allem praktisch. Dies sagen 520 Befragte im Alter von 16-59 Jahren, die Digital-Themen nicht ablehnen.

© Photo by Jan Antonin Kolar on Unsplash


Alexa verbindet man häufig mit digitalen Sprachassistenten. Grundsätzlich verfügt aber nahezu jeder Smartphone-Nutzer mit Google oder Siri über eine entsprechende Funktion, die somit für die breite Masse jederzeit verfügbar ist. Trotz der hohen Durchdringung und der etwas überdurchschnittlichen digitalen Affinität in der befragten Ziel- und Altersgruppe, nutzt nur knapp jeder Zweite überhaupt einen digitalen Assistenten und nur jeder Vierte bis Fünfte greift regelmäßig, also mindestens wöchentlich, darauf zu.

Mehr: http://www.best-research.de/wp-content/uploads/2019/03/19.03.28-PM-DigitalAssistant.pdf