Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

Adipöse Kinder leiden unter Diskriminierung – mit schlimmen Folgen

Vorurteile gegenüber übergewichtigen Kindern sind trotz aller medizinischen und soziologischen Erkenntnisse noch immer stark verbreitet. Für die Betroffenen kommen neben körperlichen Einschränkungen damit oft noch psychische Probleme hinzu. Die Behandlung wird damit schwieriger.

© Photo by rawpixel on Unsplash


Laut der KIGGS-Studie des Robert Koch-Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland haben über 26 Prozent der 5- bis 17-Jährigen Übergewicht; knapp 9 Prozent sind von Adipositas betroffen. Nach Ansicht der Deutschen Diabetes Gesellschaft gibt es in der Versorgung dieser Kinder und Jugendlichen erhebliche Defizite: So würden in Deutschland überzeugende, wissenschaftlich-basierte Behandlungs- und Betreuungskonzepte im Gesundheitssystem nicht unterstützt und in der Regel von den Kostenträgern nicht finanziert. Zudem herrschten in der Gesellschaft viele Vorurteile, die den notwendigen, frühen Therapiebeginn häufig sogar ganz verhindern.

Mehr: www.news4teachers.de/2019/01/diabetes-gesellschaft-adipoese-kinder-leiden-unter-diskriminierung-mit-schlimmen-folgen/