Produkte für Bildung und Wissen
Menü

Produkte für Bildung und Wissen

„30 Prozent der Jugendlichen sind digital abgehängt“: Warum Schulen jetzt Konzepte entwickeln müssen, wie sie das ändern wollen – ein Interview

Digitale Bildung – was ist das überhaupt? Im vergangenen Jahr hat die KMK ihre Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ vorgelegt, die den Ländern einen gemeinsamen Kompetenzrahmen vorgibt. Ziel ist es, Schülern die notwendigen Schlüsselkompetenzen im Umgang mit Medien zu vermitteln. Die Konkretisierung dieses Plans erfolgt in den Ländern.

© Pixabay


Beispiel Nordrhein-Westfalen: Das Land hat unlängst den „Medienkompetenzrahmen NRW“ herausgegeben – eine verbindliche Vorgabe für alle Schulen, ihre Curricula zu überarbeiten sowie eigene Medienkonzepte zu entwickeln. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus? Dies erläutert Prof. Birgit Eickelmann, Schulforscherin an der Universität Paderborn (und renommierte Digitalexpertin) im Interview.

Mehr: www.news4teachers.de/2018/12/30-prozent-der-jugendlichen-sind-digital-abgehaengt-warum-schulen-jetzt-konzepte-entwickeln-muessen-wie-sie-das-aendern-wollen-ein-interview/